Auch im Jahr 2021 laden wir Sie wieder von Mai bis Oktober zur Konzertreihe „Orgel zur Nacht“ in die Johanniskirche ein.

Freitag, 14. Mai, 20.00 Uhr
Georgelt, nicht gerührt
Musik aus James-Bond-Filmen mit Erik Hoeppe
Dieses Konzert muss leider ausfallen!

Samstag, 12. Juni, 16.00 Uhr und 20.00 Uhr
Musikalische Andacht mit CD-Präsentation
Stefan Kießling | Orgel
Werke von J. S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy u. a.

Sonntag, 18. Juli, 11.00 Uhr
Orgelbrunch “Der Oboist des Königs”
Autor Olaf Schmidt liest aus seinem Roman über das Leben von Johann Jacob Bach, dazu erklingt Barockmusik von G. Ph. Telemann, A. Vivaldi u. a.
Olaf Schmidt (Leipzig) | Lesung
Ulrike Grunwald | Oboe, Oboe d’amore
Peter Grunwald | Blockflöte, Traversflöte
Pär Engstrand | Gambe
Anne Engel | Orgel
Eintritt: 10 € (8 € ermäßigt; bis 16 Jahre frei)
Teilnahme am Brunch (Lunchpaket): 5 €

Samstag, 11. September, 20.00 Uhr
Vier Hände und vier Füße
mit Anne und Olaf Engel

Samstag, 9. Oktober, 20.00 Uhr
Saxophon und Orgel
mit Warnfried Altmann und Claus-Erhard Heinrich

Alle Termine unter Vorbehalt

Nach den Abendkonzerten besteht die Gelegenheit, bei einem Glas Wein oder Saft zusammen zu bleiben und mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen. Details zum Programm finden Sie unter den jeweiligen Konzertlinks. 

Die Konzertreihe „Orgel zur Nacht“ in der Johanniskirche wurde 2005 von Konrad Paul initiiert. Die Konzerte der Reihe begannen stets 21 Uhr mit Einsetzen der Dämmerung.

2010 fand die Reihe zum 5. Mal (nach einer Zwangspause während der Orgelsanierung) pünktlich zum 125-jährigen Jubliäum der Orgeleinweihung 1885 statt.

Mittlerweile ist die Anfangszeit der Konzerte etwas nach vorn gezogen worden, außerdem wurde die Reihe mit einem „Orgelbrunch“ ergänzt, der ganz und gar nicht in der Nacht, sondern vormittags um 11 Uhr stattfindet und bei dem kulinarische Genüsse mit musikalischen Leckerbissen kombiniert werden.