Ökumenischer Osterspaziergang

Begegnungen mit dem Auferstandenen zum Selbstentdecken: Von Ostermontag bis zum
Sonntag danach (5. – 11. April 2021)

Alle Stationen können nach Belieben besucht werden! Nähere Informationen finden Sie in diesem Flyer.

  • Gemeindezentrum Arche, Freiheit 59
    “Die Frauen am leeren Grab”
  • Pfarrgarten Christusgemeinde, Friedrichstraße 62
    “Der Stein vom Grab ist weggerollt”
  • Teiche an der Himmelpforte, Weg zum Kloster Himmelpforte
    “Jesus und die Jünger am See Tiberias”
  • Katholische Kirche, Sägemühlengasse 18
    “Jesus zeigt sich Maria Magdalena”
  • Neuapostolische Kirche, Lüttgenfeldstraße 3B
    “Friede sei mit Euch”
  • Evangelisch Kirchliche Gemeinschaft, Ilseburger Straße 11
    “Wer dem Auferstandenen begegnet, wird selbst verwandelt”
  • Jugendbegegnungszentrum, Johann-Sebastian-Bach-Str. 40
    “Jesus gibt sich den beiden Jüngern zu erkennen”
  • St. Sylvestri, Oberpfarrkirchhof
    “Der Herr ist auferstanden”
  • Brunnen am Marktplatz, Marktplatz
    “Jesus und die Frau am Brunnen”
  • Hahn bei Fielmann, Breite Straße 14
    “Der Herr ist auferstanden”
  • St. Johannis, Pfarrstraße
    “Christus, das Osterlamm”
  • Hirschapotheke, Burgstraße 22
    “Ich lebe, und Ihr sollt auch leben”
  • Theobaldikapelle, Bohlweg
    “Im Angesicht des Todes das Leben finden”
  • SELK Kreuzkirche, Lindenbergstraße 23
    “Dem Auterstandenen begegnen, kann ich das auch?”

5. April 2021
14:30